Mit dem Schuljahr 2021/22 startet die österreichweite
Geräteinitiative des Bildungsministeriums.

Die Digitalisierung hat Einzug in all unsere Lebensbereiche gefunden. Es ist wichtig, dass Kinder lernen, digitale Endgeräte (z.B.: Handys, Tablets, …) sinnvoll und nutzstiftend im Unterricht, aber auch zu Hause einzusetzen.

Daher werden die nächstjährigen 1. und 2.Klassen an unserer Schule mit iPads ausgestattet. Die Kosten für Erziehungsberechtigte betragen 25% des Geräteneupreises.

Weitere Informationen folgen!

Die Hauptaufgaben des OeAD im Rahmen der Initiative Digitales Lernen sind:

  1. Organisatorische Abwicklung des Anmelde- bzw. Antragsverfahrens von Geräten (an der Schnittstelle Schulen, Schulqualitätsmanagement, Bildungsdirektionen).
  2. Kommunikation und Entwicklung einer vernetzten Gemeinschaft, die digitales Lernen in ganz Österreich voranbringt (unter Einbindung von Schulen, Erziehungsberechtigten, PHs, Bildungsdirektionen, privaten Dienstleistern)
  3. Sicherstellung der jährlichen Abwicklung der Endgeräten-Initiative
  4. Hotline für Fragen und Anliegen, die nicht den technischen Support oder pädagogische Fragen betreffen.